Räumlichkeiten





Die Haupträume des Hortes befinden sich im Dachgeschoss der Grundschule.
Hier stehen den Kindern ein großes Gruppenzimmer, ein Spielflur sowie ein kleiner Rückzugsraum zur Verfügung.
Im Flurbereich vor den Horträumen konnte mittels großer Sitzsäcke eine Ruhezone zum Entspannen, Quatschen,
Lesen und vielem mehr geschaffen werden.
Im Jahr 2006 erfolgte die Zuordnung eines weiteren Hortraumes im Erdgeschoss.
Dieses steht nun sowohl der Schule (vormittags Zweitnutzung), als auch dem Hort zur Verfügung.
Im Sommer 2009 wurde in dem Raum eine ansprechende Hochebene installiert, welches den Kindern nun ein
zusätzliches Raumangebot sowie neue Spielmöglichkeiten zur Verfügung stellt.
Die Raumkapazitäten des Hortes wurden im Sommer 2016 durch die Möglichkeit der Doppelnutzung des Klassenzimmers der Klasse 1 ergänzt.
Hier konnte ein zusätzlicher Spielbereich im hinteren Teil des Klassenzimmers geschaffen werden.
Sobald der Speisesaal nachmittags nicht mehr durch die Schulspeisenversorgung frequentiert wird,
steht der Raum ebenfalls einer Nutzung durch den Hort offen. Der Schulhof, als Außenbereich des Hortes, ist in ein großes Fußballfeld, eine „Ruhezone“ mit Sitzbänken,
sowie diverse Spielgeräte (wie Klettergerüste und Schaukeln) unterteilt.
Eine Besonderheit stellt hier das in den Boden eingelassene Trampolin dar,
welches mit großer Freude von den Hortkindern bespielt wird.
Neben Fahrstrecken für Fahrzeuge steht den Kindern außerdem ein Pfahlhaus mit zwei Spielebenen zur Verfügung.
Hervorzuheben ist außerdem die 2011 erbaute Brücke, welche den Außenbereich des Hortes direkt mit dem Bernsdorfer Pfarrgelände verbindet,
welcher eine naturnahe und begrünte Erweiterung des Außengeländes darstellt.




Impressum



Stand: 26.01.2018
by MM